Als zweiter Punkt kann die Verkleierung des Lebensraumes angeführt werden. Die allgemeine Verflachung der Welt führte ebenfalls zu einem Massensterben.

Zu guter letzt: Wo sind die Hangschafe nun? Es gibt sie noch! Die Evolution gab Ihnen eine Chance. Es taucheten vermehrt Examplare auf, die beide oben genannten Gefahren zu umschiffen wussten. Hangschafe, bei denen BEIDE Beinseiten kürzer waren als die jeweils gegenüberliegende! Das heutige Schaf ist also nichts anderes als ein mutiertes Hangschaf. Punkt.



start